heroContent
Wave

aiutanDA, wo Sie uns brauchen

Individuelle Hilfe, egal wo

aiutanda steht mit Hilfe-Leistungen genau dort zur Verfügung, wo Sie sie gerade brauchen – ganz egal, wo das ist.

Das bedeutet: Entweder kommen Sie zu uns – zum Beispiel in eine unserer Tagespflegeeinrichtungen, in eine Form unserer Betreutes-Wohnen-Angebote oder im Rahmen der Kurzzeitpflege. Oder aber unsere Pflege(fach)kräfte kommen zu Ihnen nach Hause bzw. dorthin, wo Sie gerade sind. Das kann etwa Ihre eigene Wohnung oder Ihr Haus sein, ebenso wie ein Ferienhaus oder Hotel, wenn Sie gerade in Urlaub sind.

Eines ist dabei klar: Wir von aiutanda können Sie mit individuellen Lösungen unterstützen.

Örtlich flexible Verfügbarkeit

Unser Hilfe-Angebot



Zuhause

Der ambulante Tourenpflegedienst versorgt Menschen mit Hilfebedarf im eigenen Zuhause und unterstützt dabei auch deren Angehörige – nicht zuletzt organisatorisch: aiutanda kümmert sich um eine reibungslose Zusammenarbeit mit Ärzten, Betreuern, Therapeuten, Dienstleistern usw. Für technologieabhängige, etwa beatmete Menschen bieten wir bis zu 24 Stunden fachlich kompetente Versorgung in der eigenen Wohnung – für Teilhabe und ein selbstbestimmtes Leben.


Tagespflege

Die Person mit Hilfebedarf hält sich tagsüber in einer Tagespflegeeinrichtung auf und ist abends und nachts wieder in den eigenen vier Wänden: Besonders für berufstätige Angehörige ist dies eine optimale Lösung. In unseren Tagespflegen legen wir großen Wert auf Kommunikation, Aktivität und Begegnungen in der Gemeinschaft – mit dem Ziel eines zufriedenen und harmonischen Miteinanders aller Beteiligten und des Erhalts von geistigen und körperlichen Fähigkeiten.


Verhinderungspflege

Auch noch so engagierte Pflegende können nicht rund um die Uhr zur Verfügung stehen: Krankheit, Urlaub oder eigene Termine erfordern, dass die Betreuung zeitweise von der Verhinderungspflege übernommen wird. Die alltäglichen Aufgaben werden von externen Helfern erledigt, die wie gewohnt zur Person mit Hilfebedarf nach Hause kommen. Die Pflegekasse erstattet die Kosten zurück. Auch die Tagespflege kann in diesem Rahmen mit in Anspruch genommen werden.


Kurzzeitpflege

Die Kurzzeitpflege als stationärer Aufenthalt richtet sich an Menschen mit befristeter Pflegebedürftigkeit und/oder fördert die Entlastung der Angehörigen. Sie steht Personen zur Verfügung, deren Angehörige die Pflege zu Hause vorübergehend nicht gewährleisten können. Die Kurzzeitpflege wird etwa auch in der Erholungsphase nach Krankenhausaufenthalten genutzt. In Einrichtungen kann sie entweder als eigener Bereich existieren oder in sogenannten “eingestreuten Plätzen” betrieben werden.


Im Urlaub

Wer Hilfe benötigt, ist keineswegs an einen einzigen Standort gebunden. Urlaubsreisen sind durchaus möglich, wenn sie entsprechend geplant und betreut werden. Mit kompetentem Personal als Begleitung funktionieren alltägliche Herausforderungen wie Körperhygiene, An- und Auskleiden, Inkontinenzversorgung, Essenszubereitung und Mobilität unterwegs genau so wie zuhause.


Service-Wohnen

Sofern nur geringe Beeinträchtigungen vorliegen, ist das Service-Wohnen die bestmögliche Verbindung von Versorgung und persönlicher Unabhängigkeit. Das bedeutet: selbständiges Wohnen und eigene Haushaltsführung bei gleichzeitig größtmöglicher Sicherheit. Je nach persönlichem Bedürfnis können Pflegedienstleistungen, Haushaltshilfen, Begleitdienste, Mittagstisch oder Einkaufsservice wahrgenommen werden. Und sollten sich Änderungen im Hilfebedarf ergeben, steht aiutanda begleitend und beratend zur Seite.


Betreutes Wohnen

In unseren betreuten Wohngemeinschaften leben maximal zwölf Menschen mit Hilfebedarf in einer familiären Atmosphäre zusammen. Insbesondere Menschen mit verschiedensten Betreuungsbedarfen können durch Mitarbeitende der ansässigen Dienste rund um die Uhr versorgt werden und bei Bedarf auch eine Tagespflege oder Förderstätte besuchen. Für Menschen mit psychischer Erkrankung oder geistiger Behinderung steht darüber hinaus Besonderes Bedarfswohnen (BBW) zur Verfügung.


Umfassend Betreutes Wohnen

Auch Menschen, die auch außerhalb der Tagespflegezeiten einen kontinuierlichen Betreuungsbedarf haben, können dank umfassend betreutem Wohnen im eigenen Zuhause verbleiben. Ein Mitarbeitender eines ambulanten Pflegedienstes ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Wenn gewünscht, ist auch ein nächtlicher Sicherheitsbesuch möglich.


Spezialisierte Wohngruppen

In einer ambulant betreuten Intensiv-Wohngemeinschaft leben sechs bis zwölf technologieabhängige, zum Beispiel beatmete Menschen in einer gemeinschaftlichen Atmosphäre zusammen. Die pflegerische Versorgung erfolgt rund um die Uhr durch speziell weitergebildete Mitarbeitende eines ambulanten Pflegedienstes. Durch diese besondere Form der Behandlungspflege ist selbst bei schweren Beeinträchtigungen eine maximale Teilhabe möglich.


Stationäre Wohnkonzepte

Wenn häusliche oder teilstationäre Versorgung nicht möglich ist, kann die Betreuung in einer vollstationären Einrichtung erfolgen, wo pflegerische Versorgung, Betreuung und medizinische Behandlungspflege gegeben sind. Darüber hinaus können zusätzliche Betreuungs- und Aktivierungsangebote wahrgenommen werden.

Zeitlich flexibel versorgt

Individuelle Hilfe, egal wann

Mit unserem aiutanda Hilfe-Spektrum sind Sie weder an einen bestimmten Ort gebunden, noch an eine bestimmte Zeit. Erfahren Sie mehr darüber, was das genau bedeutet und wie wir Sie individuell versorgen und unterstützen können, egal wann Sie uns brauchen.

Hilfe, egal wann – jetzt mehr erfahren