Wave

Wir übernehmen Verantwortung

Für uns bei aiutanda ist klar: Wenn man als Unternehmen tätig ist, beeinflusst man seine Umwelt und sein Umfeld in vielfältiger Art und Weise. Unser Anspruch an uns selbst ist es daher, diesen Einfluss, den wir durch unser Tun und Handeln nehmen, so gut und positiv wie irgend möglich zu gestalten. So haben wir uns im Einklang mit unseren Werten einem nachhaltigen Handeln verschrieben – in dem Sinne, dass das, was wir tun weder heute noch in der Zukunft negative Auswirkungen haben soll.

Dies ist die Verantwortung, die wir bei uns selbst sehen – und die wir mit Freude übernehmen. Was wir genau tun, um ihr in verschiedenen Bereichen gerecht zu werden, ist im Folgenden beschrieben.

Sicherheit, Compliance, Transparenz

Verantwortungsvolle Unternehmens-führung

Teil unseres Konzepts bei aiutanda ist die nachhaltige Entwicklung unserer Partnerunternehmen. Das bedeutet unter anderem, dass wir kurzfristige, renditeorientierte Weiterveräußerungen unserer Partner ausschließen, wodurch wiederum die Menschen bei aiutanda auf eine sichere Zukunft bauen können. Dies ist für uns ein Aspekt verantwortungsvoller Unternehmensführung. Ein zweiter ist Compliance: So ist es für uns selbstverständlich, dass wir geltendem Recht und vertraglichen Vereinbarungen folgen und diese genau einhalten. Compliance ist bei aiutanda also keine Option, sondern eine Pflicht, und sowohl Geschäftsführung als auch Mitarbeitende sind sich dieser Pflicht bewusst.

Doch für uns bedeutet verantwortungsvolle Unternehmensführung noch mehr: Neben größtmöglicher Transparenz gehört für uns auch dazu, verbindliche Standards festzulegen, die als Leitlinie für ethisches und verantwortungsvolles Entscheiden und Handeln dienen. Diese Standards sind im aiutanda Verhaltenskodex niedergeschrieben und für jeden einsehbar.
Verhaltenskodex ansehen

Melden von Verdachtsfällen

Hinweisgebersystem

Beim Thema Compliance gehen wir keine Kompromisse ein. Sollten also Bedenken oder gar ein konkreter Verdacht bestehen, dass Gesetze, Richtlinien oder unser Verhaltenskodex nicht eingehalten werden, bitten wir um einen anonymen Hinweis. Wir werden jedem berechtigten Hinweis genau nachgehen.

Dr. Gesa Flüchter

Unternehmensverantwortung | CSR

Anonymen Hinweis geben

Wave

Wettbewerbsfähigkeit & Ressourceneffizienz

Ökonomische Unternehmens-verantwortung

Wirtschaftlich zu agieren, ist für uns als Unternehmen zentral. Einerseits, um wettbewerbsfähig zu bleiben, andererseits aber auch deshalb, weil wir es unseren Mitarbeitenden schuldig sind. Dabei spielt im Zusammenhang mit Wirtschaftlichkeit grundsätzlich Effizienz eine große Rolle – zum Beispiel in Bezug auf Ressourcen. Wir verpflichten uns demnach dazu, Ressourcen – seien es Wasser und Strom, Lebensmittel oder auch medizinisches Material – nicht zu verschwenden, sondern sparsam damit umzugehen. Darüber hinaus achten wir auf effiziente Warenwirtschaftsketten, die bei aiutanda vor allem im Homecare-Bereich relevant sind.

Emissionsreduktion & Nachhaltigkeit

Verantwortung für die Umwelt

Wir alle tragen Verantwortung für die Umwelt, in der wir heute und zukünftig leben möchten. aiutanda setzt sich deshalb bei sich selbst, aber auch bei Partnern dafür ein, dass die entlang der Wertschöpfungskette entstehenden Emissionen minimiert bzw. ganz vermieden werden. Damit einhergehend ist es für uns nur logisch, auch den Energieverbrauch so gering wie möglich zu halten. Ergänzt werden unsere Bemühungen für eine saubere und lebenswerte Umwelt zudem durch verschiedene Projekte im Bereich der Nachhaltigkeit.

0+

BÄUME

gepflanzt mit Plant-for-the-Planet
in Aschaffenburg

0+

INITIATIVEN

wie E-Autos in der Tourenpflege und nachhaltige Objekt-Modernisierung

0+

IDEEN

zur weiteren Reduktion des
CO2-Fußabdrucks von aiutanda

Sicherheit, Gesundheit, Chancengleichheit

Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung haben wir bei aiutanda in der DNA. Wir sind als (Gesundheits-)Unternehmen für den Menschen da – und meinen damit nicht nur Patient:innen, Klient:innen und ihre Angehörige, sondern auch unsere Mitarbeiter:innen. Als Arbeitgeber sehen wir es als unsere Aufgabe an, neben Arbeitssicherheit und Arbeitsplatzsicherheit auch auf die Gesundheit unserer Mitarbeitenden zu achten (z. B. durch Prävention), auf ihre Entwicklung (z. B. durch Weiterbildungen) sowie auf Chancengleichheit (z. B. durch Förderung von Diversität).